Haftetiketten
gestanzte Formetiketten
Banderolen
nassklebende Etiketten

Aufkleber

Benötigen Sie Aufkleber in allen erdenklichen Formen und Größen? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir fertigen für Sie bereits Aufkleber ab 1 Exemplar in Ihrer gewünschten Ausführung. Die Auflagenhöhe spielt keine Rolle, egal ob 1 oder 100.000 Exemplare. Alle Etiketten sind bei uns mit glänzender, matter oder auch beschreibbarer Oberfläche verfügbar. Zusätzlich besteht immer die Möglichkeit, Ihrem Aufkleber seine spezielle Note zu verleihen. Hierfür stehen Ihnen unsere umfangreichen Veredelungsmöglichkeiten wie Heißfolienprägung und partielle Lackierungen zur Verfügung. Auch der Einsatz fluoreszierender Neonfarben ist jederzeit möglich.
Des Weiteren besprechen wir mit Ihnen den passenden Klebstoff für Ihren Aufkleber. Egal ob Glas, Metall, raue und strukturierte Oberflächen - für jedes erdenkliche Material gibt es speziellen Kleber, der den Aufkleber lange kleben lässt oder nach Bedarf sich auch nach kurzer Nutzungsdauer wieder einfach ablösen lässt.

Wir unterscheiden folgende Arten von Etiketten:

  • Haftetiketten

    Jene Etiketten sind standardisierte Aufkleber ohne spezielle Form bzw. Stanzung. Wir produzieren diese je nach Einsatzgebiet und Auflage im Digital- oder Offsetdruck.
    Beispiele sind Aufkleber für Wurstgläser mit wiederablösbarem Kleber zur Erleichterung des Ablösens für wiederverwendbare Gläser. Ein anderes Beispiel sind Aufkleber für Gefriergut mit einem extra zähen Tiefkühlkleber, der Temperaturen bis -40 °C standhält und seine Klebkraft nicht verliert.

  • gestanzte Formetiketten

    Fast jede Form und Größe Ihres Aufklebers lässt sich in Form bzw. Kontur stanzen. Wir produzieren wahlweise im Digitaldruck + Folienplott oder im Offsetdruck inkl. Anstanzung mit einem separaten Werkzeug. Beispiele sind gestanzte Siegeletiketten für Honiggläser mit wiederablösbarem Kleber und beschreibbarer Oberfläche oder formgestanzte Deckeletiketten für Wurstgläser. Der Form und Fantasie Ihrer speziellen Etikettenform sind dabei kaum Grenzen gesetzt.

  • Banderolen

    Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich Aufkleber in Banderolenform.  Hierbei ist es egal, ob eine einfache Banderolenform oder eine formgestanzte Banderole zum Einsatz kommt. Aufkleber für Produktbanderolen haben den Vorteil, dass man diese entweder direkt  auf das Produkt oder die Produktverpackung kleben kann oder das rückseitige Trägermaterial anschlitzen kann, um eine Klebefläche oder Klebelasche zu schaffen.
    Dies hat bei Banderolen den Vorteil, dass diese nicht zusätzlich mittels eines Klebepunktes, Klebestreifens oder sonstiger Befestigungsmöglichkeiten am oder um das Produkt befestigt werden müssen. Sie legen die Banderole einfach um das Produkt, ziehen rückseitig den angeschlitzen Bereich des Trägermaterials ab und kleben die Banderole am anderen Ende zusammen.
    Beispiele hierfür sind Brotbanderolen, Wurstbanderolen, Seifenbanderolen, diverse Produktbanderolen uvm.

  • nassklebende Etiketten

    Diese werden auch als Nassleimetiketten oder Flaschenetiketten bezeichnet. Nassklebende Etiketten besitzen noch keinen Kleber, d. h. dieser wird erst vor dem Verkleben rückseitig mit Leim bestrichen und dann verklebt. Heutzutage erfolgt dieser Vorgang rein maschinell, d. h. die Etiketten werden in einer Maschine beleimt und direkt bei der Flaschenbefüllung aufgeklebt.
    Vorteile nassklebender Etiketten sind vor allem die hochwertige und preiswerte maschinelle Verklebung. Hinzu kommt, dass Nassleimetiketten aufgrund des fehlenden Klebers lange zu lagern sind und sich besonders einfach bei der Flaschenspülung von der Mehrwegflasche entfernen lassen.
    Beispiele für Nassleimetiketten sind jegliche Art von Flaschenetiketten wie Saft- oder Wasserflaschenetiketten. Aber auch bei Spraydosen, Büchsen und anderen Lebensmittelverpackungen kommen Nassleimetiketten zum Einsatz.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok